Zahnersatz - Zahnarzt Dr. Radeck in Weiden

Zahnersatz

Zahnersatz – Nicht nur ein Thema für Ältere in Weiden

Zahnersatz betrifft nicht nur ältere Menschen. Auch in jungen Jahren kann aufgrund einer Erkrankung oder eines Unfalls zu einem Zahnersatz geraten werden. Dabei ist man dank der medizinischen Forschung auf dem Gebiet mittlerweile so weit, dass ein künstlicher Zahn – oder gar ein kompletter Zahnersatz – im Alltag keine Beschwerden macht und beinahe genau so gut ist wie ein echter.
Das Verfahren stellt keineswegs mehr einen außergewöhnlichen Eingriff da, sondern ist vielmehr eine oft in Anspruch genommene Hilfe für bessere Zähne. Möglich wird dies, unter anderem durch die Implantologie, die dem Patienten ein beschwerdefreies Leben garantiert und ein optisch einwandfreies Ergebnis liefert.

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln aus Titan, die im Kieferknochen fixiert werden. Diese sind nach etwa drei bis sechs Monaten fertig eingeheilt und können dann mit dem „restlichen“ Zahn verbunden werden. Die Zwischenzeit wird durch ein Provisorium überbrückt, das einen beschwerdefreien Alltag ermöglicht.
Durch diese künstlichen Zahnwurzeln sind wir in der Lage, fehlende Zähne zu ersetzen, ohne gesunde Nachbarzähne in Mitleidenschaft zu ziehen. Oftmals stellt dies die bessere Alternative zu einer sogenannten „Brücke“ dar, unter der oft gesunde Zähne Schaden nehmen, da sie als Befestigung für den eigentlich kranken Zahn dienen. So bleibt auch der Bereich, der durch künstliche Materialien beansprucht wird, kleiner und beschränkt sich auf den Zahn und seine Wurzel.
Implantate ermöglichen einen ästhetisch und funktionell optimalen Ersatz und verhindern auch den bei Zahnverlust sonst drohenden Knochenabbau.

Möglichkeiten, Ersatzzähne für eigene Zähne

Die Kosten sind sehr unterschiedlich und werden bestimmt durch die Materialwahl.

Die Planung, Herstellung und Eingliederung von Implantaten fällt unter die Zahnmedizinische Fachrichtung Prothetik. Durch Zahn-Karies, Parodontitisoder durch Zahnunfälle kann es zu Zahnverlusten kommen. Die fehlenden Zähne müssen auch bei Nichtanlage von Zähnen durch einen Zahnersatz wie durch eine ZahnbrückenVollprothese oder Teilprothesen ersetzt werden, was das Behandlungsgebiet der Prothetik oder Bioprothetik ist. Zahnersatz bedeutet die Herstellung von Prothesen, also künstlichen Ersatz für verlorene Organe wie die Zahnwurzel. Das Zahnimplantat ist ein Zahnersatz bzw. ein Zahnwurzelersatz.

Haben Sie Fragen oder wollen einen Termin ausmachen? Unser Team ist gerne für Sie da! Termin vereinbaren

© 2017 Dr. med. dent. Christoph Radeck